Fliesen auf 1ooo M² und noch viel mehr Möglichkeiten

10 Gründe für einen Besuch bei Platten-Wolf:

 

    1. Einzigartige Fliesen- und Bäderausstellung auf 1.000qm (durch Kooperation mit Fa. MainMetall).
    2. Steingut, Steinzeug oder Feinsteinzeug: Wir führen alle Materialien und erläutern Ihnen gerne die individuellen Vorteile der Keramiken.
    3. Innen oder außen – Wand oder Boden: Bei uns finden Sie für alle Bedürfnisse die richtigen Fliesen.
    4. Klassisch oder Modern – Fliese oder Mosaik: Wir zeigen alle Trends. Von Cotto und Vintage-Belägen bis zu Fliesen in Holz- und Betonoptik.
    5. Viele Musterkojen und Schaubeispiele, damit Sie sich Ihren Wunschbelag auch flächig verlegt gut vorstellen können.
    6. Optimal zu erreichen: Großer Parkplatz auf unserem Gelände direkt vor dem Eingang, S-Bahn Station Bieber-Waldhof (Linie S1) in Gehdistanz (10 min).
    7. Anlieferung aller Produkte möglich (eigener Fuhrpark, keine Fremdspediteure).
    8. Branchenerfahrung seit 1919 und das entsprechende Fachwissen – „geht nicht gibt’s nicht“!.
    9. Kompetente Fachberatung bei der Planung Ihres Wunschprojekts – vom Gästebad bis zum gefliesten Swimmingpool.
    10. Beste Branchenkontakte und auf Wunsch Empfehlung zu langjährig bekannten qualifizierten Handwerkern.

Unser Team - Acht mal in besten Händen

Reinhold Wolf

Geschäftsführung


Torsten Schaak

Geschäftsführung


Dominic Wolf

Verwaltung & Beratung


Martina Wenz

Verwaltung & Beratung


Gabriele Bennewitz

Beratung & Verkauf


Elke Schumann

Beratung & Verkauf


Tanja Busser

Buchhaltung


Stefan Rupp

Lager & Transport


Jedes Unternehmen hat seine Geschichte. Wir auch!

1919 Firmengründung durch Peter Andreas Wolf: er lässt sich als Maurer am 1. April in das Gewerbebuch von Weiskirchen (Rodgau) eintragen. Zu den Tätigkeiten eines Maurers gehörte zur damaligen Zeit auch das Verlegen von Fliesen und Platten, worauf er sich zunehmend spezialisierte.
1951 Reinhold Walter Wolf, sein jüngster Sohn, übernimmt im Alter von 25 Jahren nach abgeschlossener Ausbildung zum Bauingenieur die Firma. Das Büro wird in die Bernardstraße 99 nach Offenbach verlegt, das Lager verbleibt in Weiskirchen.
1972 Im neu erschlossenen Gewerbegebiet “Waldhof” von Offenbach/Bieber wird ein 3798 qm großes Grundstück erworben und darauf der erste Teil des heute noch bestehenden Firmengebäudes errichtet; Büro und Lager sind nun vereint.
1973 Reinhold Wolf, der jüngere Sohn, beginnt mit 17 Jahren am 1. September in der väterlichen Firma eine Lehre zum Industriekaufmann. Zeitgleich eröffnet die Firma Platten-Wolf ihre neuen Geschäftsräume, erstmals auch mit großer Ausstellungsfläche.
1975-1978 Im Anschluss an die kaufmännische Ausbildung absolviert Reinhold Wolf eine Lehre zum Fliesenleger.
1980 Es folgt die Anmeldung zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Im Dezember wird Reinhold Wolf offizieller Geschäftsführer der Firma Platten-Wolf. Aus dem vom Inhaber Reinhold Walter Wolf geleiteten Unternehmen wird die Platten-Wolf GmbH.
1981 Erwerb eines benachbarten Grundstücks von 2346 qm und somit Ausweitung des Firmenareals auf insgesamt 6144 qm.
1982 Im Oktober wird der Meisterbrief des Fliesen-und Mosaiklegerhandwerks an Reinhold Wolf verliehen.
1984 Bau einer 2. Halle mit 1200 qm Ausstellungs- und Lagerfläche. Errichtung vom Personalräumen und 10 Kundenparkplätzen.
1989 Fertigstellung einer 3. Lagerhalle auf 640 qm und Ausweisung weiterer Parkmöglichkeiten für die Kundschaft.
2000 Auflösung der für ausführende Arbeiten/Fliesenverlegung zuständigen Firmenabteilung und Ausweitung der Handelstätigkeiten.
2010 Reinhold Walter Wolf verstirbt am 20. August im Alter von 84 Jahren.
2014 Ernennung des Mitarbeiters Torsten Schaak zum Geschäftsführer.
2017 Nach Beendigung des Studiums der Betriebswirtschaft tritt Dominic Wolf am 1. September, nunmehr in 4. Generation, im Alter von 26 Jahren in die Firma ein.